Radltour 2016

Unsere alljährliche Radltour fand diesmal am 29.06. statt. Trotz ungewisser Wetterlage wagten wir die lange im Vorfeld geplante Route entlang der Donau.
Und siehe da, die 15 Teilnehmer wurden mit herrlichstem Ausflugswetter belohnt.
Treffpunkt war um 9.00 am Schützenheim, von dort aus fuhren wir zum Reduit Tilly. Weiter gings südlich der Donau immer den Duft des Bärlauchs entlang durch die Buschletten an der Rosenschwaige bis nach Hagau zum Wirtshaus Natzer. Dies ist eines der ältesten Wirtshäuser der Umgebung mit 500-jähriger Tradition und entspechendem Charme traditioneller Gemütlichkeit gepaart mit den Möbeln der 50er Jahre. Nach einem kleinen Frühschoppen in geselliger Runde mit den Ortsansässigen (Kartenspielern) gings weiter bis Weichering zum Vogelsang, wo wir mit herrlichen Gerichten vom Ochsen und sogar Hollerkiacherl bewirtet wurden.

Gestärkt gings nun weiter am Mäuseturm vorbei bis zum Schloß Grünau mit einer Besichtigung der Ausstellungsräume. Nach Querung über die Staustufe fuhren wir nördlich der Donau zurück am Baggersee vorbei bis zur Antoniusschwaige zu Kaffee, Kuchen und Eis passend der sommerlichen Temperaturen. Zurück nach Hepberg gings um 16.00 Uhr, wo alle wohlbehalten wieder ankamen.

Zusammenfassend wars wieder ein toller Ausflug der FHB bei perfektem Wetter und tollen Teilnehmern jeglichen Alters und Kondition. Nächstes Jahr wird es wie gewohnt eine Fortsetzung geben. Lasst Euch überraschen.

Dank an alle Teilnehmer vor allem an Klaus, der die Route geplant hat und Robert, der mit seinem Begleitfahrzeug für evtl. Notfälle immer greifbar war.

Euer Vorstand